Zunächst ein­mal kommt ihr gemüt­lich an und wer­det von uns bei der Regis­trie­rung begrüßt 🙂 Män­ner und Frauen kom­men zeit­lich ver­setzt an, so dass ihr ein­an­der nicht seht. Mit einem Glas Sekt oder Oran­gen­saft in der Hand könnt ihr euch erst­mal gemüt­lich akkli­ma­ti­sie­ren wäh­rend alle Gäste ankom­men. Dann wer­det ihr hin­ein in die abso­lute Dun­kel­heit gelei­tet. Zwei Gui­des von Vier Sinne und zwei Mode­ra­to­rIn­nen von uns sind die ganze Zeit über für euch da und kön­nen euch jeder­zeit hin­aus füh­ren, falls ihr euch unwohl füllt. In der Dun­kel­heit lernt ihr alle Gäste vom ande­ren Geschlecht ken­nen bei the­ma­ti­schen Gesprächs­run­den. Sobald ihr wie­der im hel­len Raum seid, wer­det ihr ganz kurz ein Gesicht zu der vor­her ken­nen­ge­lern­ten Stimme bekom­men.

Zu Schluss bekom­men wir den Matching Sheet von euch, auf dem ihr notiert habt, wen ihr gerne wie­der tref­fen möch­tet. Beruht das auf Gegen­sei­tig­keit, tau­schen wir die Kon­takt­da­ten inner­halb von 48 Stun­den aus. Damit endet unser Pro­gramm und übli­cher­weise blei­ben noch einige Gäste für ein, zwei oder fünf Getränke.